Wie der Wohlfahrtsstaat die Migration anheizt

11.3.2016 – von Antony P. Mueller. Die Debatte um die Flüchtlingskrise wird mit falschen Begriffen geführt. Es geht nicht in erster Linie um Menschenrechte und Asylrecht. Wer diese Werte absolut setzt, negiert andere Grundrechte wie das Recht auf Eigentum. In der bedrohlichen Lage einen pragmatischen Ausweg zu finden, darauf kommt es an.