Das Zauberwort „Rassismus“ – Sezession im Netz

Ein Begriff, dessen Gebrauch immer fadenscheiniger wird, ist der des „Rassismus“. Im öffentlichen Gotcha-Diskurs dient er vorrangig als Patrone, die mit schwarzer Verleumdungstinte gefüllt ist und jegliches rationale Argument überflüssig macht: Anschwärzen genügt, um den Gegner außer Gefecht zu setzen. Da er die säkulare Todsünde schlechthin bezeichnet, eignet sich der „Rassismus“-Begriff vortrefflich als Bann-, Tabu-, […]