Absage an den Klima-Wahnsinn: Tschechische Regierung ist gegen „fanatische grüne Maßnahmen“ ZUERST!

Prag. Die tschechische Regierung unter Ministerpräsident Babis hat angesichts der Zumutungen der europäischen Klimapolitik grünen Maximalforderungen eine programmatische Absage erteilt. Nach Babis´ Worten wird die Tschechische Republik – nicht zuletzt mit Rücksicht auf die nationale Autoindustrie – eine „rationale“ Haltung zur Verpflichtung einnehmen, bis 2050 Klimaneutralität zu erreichen.