Intellektuelle im Kreisverkehr

Dieser umfangreiche Beitrag klärt Dinge, die sie schon immer wissen wollten, sich aber nicht zu fragen trauten: Warum sind Intellektuelle eigentlich fast immer „links“? Und: Warum müssen sie immer die gleichen Fehler machen? Ein Ausflug ins Wunderland der Intellektuellen. Das Buch „Totgedacht.

Tricksen, Täuschen, Fabulieren – Der Klimaschwindel – Opposition 24

Der Klimawandel sei existent und bedrohe nicht nur die Zivilisation, sondern den gesamten Planeten. Wenn wir jetzt nicht handeln, würde unsere Welt untergehen, heisst es. In diesem Video wird aufgedeckt, welche Wissenschaftler hinter der Klimahysterie stecken und was sie mit Greta Thunberg zu tun haben. Es wird gezeigt, wie und…

CO2 aus Deutschland = ein Hauch von Nichts ♥

CO2 aus Deutschland müsste man mit einem Mikroskop in der Atmosphäre suchen. ▶ Alle Quellen und Berechnungen : http://hagengrell.de/wp/2019/06/03/co2-aus-deutschland-=-ein-hauch-von-nichts/ #CO2 #RettetCO2 #Klima ▶ Newsletter : http://www.hagengrell.de/newsletter ▶ Telegram : https://t.me/hagengrell ▶ Sicherungskanal : https://www.bitchute.com/hagengrell/ —————————————-­———————————— ✅ IBAN : DE38 8605 5592 1090 1636 10 / Sparkasse Leipzig / BIC : WELADE8LXXX ✅ Paypal : https://www.paypal.me/HagenGrell ✅ Bitcoin : 1LeebMVtXGvky19AcoYAzuZaqdEhQe6gzn ✅ Litecoin : LLzhCaFjYWexWZnymHRCBftPXyNtoxAcB8 ✅ BitcoinCash : 1665ZmMvfwTxXbcVs2W6YpxNUYPVbzXsnc ▷ Dieser Kanal lebt von euren Spenden!

Ulf Poschardt on Twitter

der etatismus ist hierzulande so fundamentalistisch geworden, dass jede infragestellung seiner ausbeutungungstendenzen wie ketzerei behandelt wird #Freiheit #lessstateismore

Klima und Medien: schlimm wie nie

„Noch nie war es in Deutschland im Juni so heiß: 38,6 Grad“, textete die Tagesschau. Und stellte das Zitat von Rahmstorf dazu: „Wir verlieren die Kontrolle über das Klimasystem.“ Die Mitteilung aus der ARD-Hauptnachrichtensendung enthält eine Falschbehauptung und eine Irreführung. Kein gutes Medien-Klima.

Manhattan: Massiver Stromausfall trifft das Herz von New York

Ein mehrstündiger massiver Stromausfall hat am frühen Samstagabend die Metropole New York erfasst. Mehr als 70.000 Menschen in Midtown Manhattan und der Upper West Side waren davon betroffen. Der Versorger Con Edison sprach auf Twitter von „erheblichen Stromausfällen“. Die Störung wurde gegen Mitternacht (Ortszeit) behoben, wie Bürgermeister Bill de Blasio und der städtische Notdienst twitterten.

Auswärtiges Amt on Twitter

AM @HeikoMaas zur Seenotrettung: Mit der Blockade muss Schluss sein. Wir brauchen ein Bündnis der Hilfsbereiten für einen Verteilmechanismus. Wir müssen jetzt mit denen vorangehen, die bereit sind, Geflüchtete aufzunehmen – alle anderen bleiben eingeladen, sich zu beteiligen.

Seenotrettung: Macrons unehrliche Politik gegen Italien

Internationale Politik von heute geht in etwa so: Andere neu gewählte Parteien werden von den abgestraften Etablierten des rechten Populismus, ach was, mittlerweile hochgesattelt gleich des Faschismus bezichtigt. Dabei agieren Vertreter etablierter Parteien selbst infam, ohne jede Scham dabei Linkspopulistisches aufzutischen, serviert auf einem Buffet der hohen Moral, wo die Haltbarkeit der dargebotenen Happen längst abgelaufen ist.

Verdienstmedaille für Rackete: Salvini wirft Frankreich Heuchelei vor

Italiens Innenminister Matteo Salvini hat Frankreich „Heuchelei“ vorgeworfen, weil die Stadt Paris Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete mit einer Verdienstmedaille ehrt. „Sie zeichnen die deutsche Kapitänin Carola Rackete wie eine Heldin aus, aber es war Paris, das nicht auf ihre Hilferufe reagiert hat“, erklärte Salvini am Samstag.