Die „Ungläubigen“ sollen feindselige Forderer umfassend alimentieren und ihre Ausbreitung demütig akzeptieren

(Hartmut Krauss) Der nunmehr vollzogene Austausch der Ministerämter innerhalb der GroKo konnte nur nach dem Prinzip „Not gegen Elend“ durchgeführt werden. Von dieser Regierung ist nicht mehr zu erwarten als ein trotziges und unbelehrbares „Weiter so“ auf dem Weg in eine als „bunt“ und multikulturell verbrämte Niedergangsgesellschaft. Was aber heißt das im Endeffekt?

Prof. Sinn: Der wahre Grund für das Scheitern Jamaikas war ein ganz anderer

(Jürgen Fritz) Gestern am späten Abend war der wohl renommierteste und profilierteste Ökonom überhaupt zu Gast bei Markus Lanz. Was Prof. Hans-Werner Sinn, der kein Blatt vor den Mund nahm und dem der FDP-Vorsitzende Christian Lindner immer wieder voll zustimmte, hier herausarbeitete und erklärte, kann einem Angst und Bange machen.

EU will Deutschland für faule Kredite zahlen lassen – Volksbanken laufen Sturm – Video

EZB-Präsident Mario Draghi hat am Montag bei einem Treffen der EU-Finanzminister vorgeschlagen, mit den Vorbereitungen für eine gemeinsame europäische Einlagensicherung zu beginnen. Im Klartext: Europas Banken sollen kollektiv für die faulen Kredite haften. Doch jetzt formiert sich Widerstand gegen die Pläne: Mit einer gemeinschaftlichen Haftung würden „nationale Probleme“ auf deutsche Banken und Sparer abgewälzt, sagte Jürgen Gros, Präsident des bayerischen Genossenschaftsverbands, am Mittwoch in München.

► AfD – Dr. Gottfried Curio exzellent im Bundestag: „Merkel gehört auf die Anklagebank“

Deutscher Bundestag, am 16.03.2018 Einführung umfassender Grenzkontrollen

AfD blitzt mit Vorstoß für umfassende Grenzkontrollen ab

16.03.2018, 12:04 Uhr | dpa Gottfried Curio (AfD) wollte mit seiner Partei lückenlose Grenzkontrollen in Deutschland einführen: Statt von „Asylbewerbern“ sprach er in seiner Rede von „Asylbehaupter“. (Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa) Lückenlose Grenzkontrollen wird es nicht geben. Die AfD hatte einen Antrag dazu im Bundestag eingebracht.

No Title

No Description

Gemeinsame Erklärung vom 15.03.2018

Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.

Dreyer verspricht Kandel Unterstützung im „Kampf gegen Rechts“

MAINZ. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat den Bürgern von Kandel ihre Unterstützung gegen die Demonstrationen des Bündnisses „Kandel ist überall“ zugesichert. „Es ist völlig klar, daß wir in Rheinland-Pfalz zusammenstehen, wenn ein Ort wie Kandel derart für eine politische Sache mißbraucht wird“, sagte Dreyer am Mittwoch laut der Nachrichtenagentur dpa.

Die EU verhält sich arrogant und überheblich im Zollstreit mit den USA

16.3.2018 – von Andreas Marquart. Die Ankündigung von Import-Strafzöllen durch US-Präsident Donald Trump auf Stahl und Aluminium war für seine Gegner ein gefundenes Fressen. Reflexartig meldeten sich seine zahlreichen Kritiker zu Wort und warfen ihm Protektionismus vor. Nicht wenige sehen gar…

Koko Lores on Twitter

Zur Erinnerung: Alle, die 2015 kamen und bis Ende 2018 nicht abgeschoben wurden, bekommen automatisch unbegrenztes Bleiberecht. Wie will die Regierung hunderttausende Migranten bis Jahresende rückführen?

Kriminalstatistik 2017 – Sexuelle Gewalt nimmt zu

Innenminister Herbert Reul hat am Mittwoch (07.03.2018) die Kriminalstatistik vorgestellt. Zwar ist insgesamt ein Rückgang zu verzeichnen. Allerdings ist die Zahl der Sexualdelikte gestiegen. Bei den Tätern handelte es sich oft um Männer mit Migrationshintergrund.

Was ist Zeitgeist? on Twitter

Klitzekleiner Anstieg von Sexualstraftaten in Nordrhein Westfalen um 24,2 %. Überdurchschnittlich viele Tatverdächtige haben einen Migrationshintergrund. https://t.co/1sg2UcjMDj

Australia considers fast-track visas for white South African farmers

White South African farmers „deserve special attention“ from Australia due to the „horrific circumstances“ of land seizures and violence, Peter Dutton has said. The home affairs minister told the Daily Telegraph on Wednesday his department was examining a range of methods to fast-track their path to Australia on humanitarian or other visa programs. South Africa’s new president, Cyril Ramaphosa, is pursuing legal changes to allow appropriation of farm lands without compensation for redistribution to black South Africans.