17.01.2018

Kommentar: Die GroKo erklärt der Bundeswehr den Krieg

Nach den Sondierungen ist die ungefähre Marschroute der künftigen Großen Koalition vorgezeichnet, auch wenn mancher in der SPD jetzt noch „nachbessern“ möchte. Blickt man auf die bisherigen Absprachen, sollte man vielleicht eher von „verschlimmbessern“ sprechen. Ein besonders gravierender Punkt ist der Verteidigungshaushalt. Die Bundeswehr wurde in den letzten Jahren nicht nur klein-, sondern kaputtgespart.

17.01.2018

Bundespolizeidirektion München: Afrikaner im Lkw-Auflieger versteckt – Bundespolizei findet Migranten auf Gütezügen

Rosenheim (ots) – Die Bundespolizei hat am Dienstag (16. Januar) bei Güterzugkontrollen in Rosenheim insgesamt 14 Migranten in Gewahrsam genommen. Sie hatten sich in Lkw-Aufliegern versteckt. Mithilfe eines Polizeihubschraubers war es frühzeitig möglich, die aufgeschlitzten Planen der transportierten Auflieger zu erkennen. Die Afrikaner, vier von ihnen sind noch minderjährig, waren offenbar schon in Italien auf die Ladeflächen geklettert.

hi englhrdt on Twitter

@Heinrich_Krug @welt Es ist so verrückt, dass Merkel nie etwas Positives für ihr Volk verhandelt. Egal ob inAfrika, Türkei, Frankreich oder Brüssel: Grundprinzip ist es immer, deutsches Steuergeld zu verteilen und zu „veruntreuen“, sowie das ethnische Gefüge Deutschlands zu zerstören.

18.01.2018

AfD-Bundestagsvize-Kandidat Glaser: „Deutschland ist arm“

Der AfD-Kandidat für den noch unbesetzten Posten als Bundestagsvizepräsident, Albrecht Glaser, hat Deutschland in seiner ersten Bundestagsrede als arm bezeichnet. „Deutschland ist arm“, sagte Glaser am Donnerstag unter Bezug auf eine EZB-Vermögensstudie von 2013 – mit Daten von 2008 bis 2010. Das Median-Vermögen betrage in Deutschland nur rund 51.000 Euro, Deutschland sei demnach Schlusslicht in Europa.

18.01.2018

Messer-Attacke in Cottbus – Wegen eines Mädchens stach der Jugendliche zu

Cottbus – Mit Blut an den Händen hockt ein Jugendlicher (16) auf dem Boden des Einkaufszentrums Blechen Carré. Ein syrischer Flüchtling (16) soll ihn mit einem Messer schwer verletzt haben – es ist die zweite Gewalttat innerhalb weniger Tage. Die 100 000-Einwohner-Stadt ist in Aufruhr.