24.03.2018

RTL/n-tv Trendbarometer Union schmiert ab

Gehört der Islam zu Deutschland? CDU und CSU streiten wieder über dieses Thema – und das Gezanke tut ihnen offenbar nicht gut. Im RTL/n-tv Trendbarometer verliert die Union deutlich. Freuen kann sich die Opposition. Nach dem neu entflammten Streit zwischen CDU und CSU über den Islam und die Flüchtlingsfrage sinkt die Zustimmung zur Union.

IM ZENTRUM on Twitter

„Wenn eine interkontinentale Völkerwanderung erfolgt, wo Terrorismus und Kriminalität ins Land kommen, muss man sich wehren.“ – @vilimsky. #imzentrum https://t.co/O4KjRFMpf7

23.03.2018

Politik, Medien und Öffentlichkeit – Die Echokammern des Tugendterrors

„Ich sage, dass, wer immer in diesem Augenblick zittert, schuldig ist, denn die Unschuld hat von der öffentlichen Überwachung nichts zu befürchten.“ Der Mann, dem dieses Zitat zugeschrieben wird, wusste sich im Besitz der absoluten Wahr-heit. Er war dazu angetreten, die Ideale des großen Aufklärers Jean-Jacques Rousseau in die Tat umzusetzen.

25.03.2018

Skandal: Polygamie und Kinder-Ehen werden in Deutschland toleriert

Scharia goes Germany: Im muslimischen Ausland geschlossene Ehen werden hierzulande weiterhin anerkannt. Somit muss der Steuerzahler unfreiwillig Polygamie und Kinder-Ehen finanzieren. In arabischen Ländern macht man sich angeblich schon lustig über die ‚Blödheit‘ der Deutschen. _ von Iris N.

26.03.2018

Blutiges Wochenende – Messerattacken in ganz Deutschland

Immer mehr Messer-Attacken in Deutschland. BILD dokumentiert, was allein an diesem Wochenende geschah. Berlin – Neun Männer verfolgten in Kreuzberg einen Mann (26) nach einem Club-Besuch. Einer rammte ihm ein Messer in den Oberschenkel – Klinik! Hannover – Zwei Angreifer sprühten einem 18-Jährigen erst Pfefferspray ins Gesicht und stachen dann auf ihn ein.

26.03.2018

Infografik: Weniger Abschiebungen im Jahr 2017

Weniger Abschiebungen im Jahr 2017 | Tagesaktuelle Infografiken bei Statista entdecken!

Abgelehnte Asylanträge Viele Abschiebungen wegen fehlender Papiere nicht möglich

Ende 2017 wurden knapp 65.000 Menschen in Deutschland geduldet, ein Anstieg um 71 Prozent innerhalb eines Jahres. Häufigster Grund war die Tatsache, dass keine Reisedokumente oder Passersatzpapiere aus dem Herkunftsland vorlagen. Die Zahl abgelehnter Asylbewerber und Migranten ohne Aufenthaltsrecht, die wegen fehlender Papiere nicht abgeschoben werden können, ist einem Medienbericht zufolge im vergangenen Jahr deutlich gestiegen.

Harald Vilimsky on Twitter

Einreisen von Migranten scheitern nie an fehlenden Papieren. Ausreisen aber schon. Deutschland: Knapp 65.000 Abschiebungen wegen fehlender Papiere nicht möglich #Migration https://t.co/2siQTgooln

Dora zwitschert on Twitter

Hat sich irgend einer der anwesenden Politiker von CDU, SPD, FDP, Grüne und dieLinke von den gewalttätigen #Antifa „Demonstranten“ distanziert? ? #Kandel #Dreyer https://t.co/npjzE97Vhn