21.11.2018

YoungGerman on Twitter

Willkommen Freunde auf dem #Breitscheidplatz und Berliner #Wintermarkt oder #Weihnachtsmarkt der Vielfalt und Buntheit. Fun fact: Die gleiche Firma, die das hier baute, errichtete auch unsere Feldlager in Afghanistan <3

21.11.2018

Martin Sellner on Twitter

Es finden unfassbare Manipulationen statt! Die Anzahl der Unterzeichner sinkt und steigt und springt wild hin und her! https://t.co/BHoJ4qiQ2C Bitte verfolgt die Seite und dokumentiert alles! https://t.co/jjR049P4t2

14.11.2018

1. Dezember: Großkundgebung gegen den UN-Migrationspakt vor dem Brandenburger Tor

(David Berger) Die größten Demoveranstalter der APO 2018, Pegida, Zukunft Heimat (Cottbus), „Pro Mitsprache“ und „Kandel ist überall“ haben sich nun zusammengetan und rufen für den 1. Dezember zu einer Großkundgebung gegen die Unterzeichnung des UN-Migrationspaktes auf. PP schließt sich dem Aufruf an. Bereits am vergangenen Sonntag haben die Bürgerbewegungen in Dresden gegen den Migrationspakt …

21.11.2018

Petition gegen Migrationspakt legt Bundestagsseite lahm

Ausschuss veröffentlicht Eingabe Petition gegen Migrationspakt legt Bundestagsseite lahm Von Lars Wienand Protest gegen den Migrationspakt: Die AfD organisiert Ablehnung gegen das Vorhaben, auf globaler Ebene Rahmenbedingungen für Migration zu finden. (Quelle: imago) Nach vielen Diskussionen und Kritik aus Reihen der AfD ist am Mittwoch doch eine Petition gegen den UN-Migrationspakt veröffentlicht worden.

Künftiger EU-Chef Weber: VÖLKERRECHTLICH VERBINDLICH arabische Neuansiedlungen „ratifizieren“

Manfred Weber, CSU: „Ratifizierung von Resettlement“ to resettle = (jmdn.) aussiedeln, (jmdn.) umsiedeln „Ratifizierung“ = Feststehender juristischer Fachbegriff. Er bezeichnet die völkerrechtlich verbindliche Erklärung der Bestätigung eines zuvor abgeschlossenen, d. h. unterzeichneten völkerrechtlichen Vertrages durch die Vertragsparteien. Herr Manfred Weber CSU wirkt blutleer wie Erich Honecker.

WIM – Wirtschaft, Information und Meinung

WIM – Freiheit für 1. Wirtschaft, 2. Information und 3. Meinung Mein Name ist Jürgen Felger. 1. Freiheit für Wirtschaft bedeutet für mich gegen Kommunismus. …

20.11.2018

Europäische Werte?

Europäische Werte – Die Summe aus Athen, Rom und Jerusalem

Um die Frage beantworten zu können, was „unsere Werte“ seien, muss zunächst die ungleich schwierigere Frage beantwortet werden, wer „wir“ sind. Sind „europäische Werte“ Werte des Abendlands, Werte des Westens oder Werte des heutigen Europas, wie es unter Absehung von der Europäischen Union nicht gedacht werden kann?

EU-Kulturkonflikt: Es passt nicht zusammen, was nicht zusammengehört

Wenn es nach den Träumen von EU-Enthusiasten geht, dann ist die Europäische Union eine Wertegemeinschaft und fest zu diesen Werten gehört u.a. nicht nur die Akzeptanz von Mitgliedern anderer Religionen, sondern auch die Akzeptanz von Homosexualität. Aber gerade im Hinblick auf diese Fragen, das zeigen Umfragen des PEW-Research Centers, wird Europa von einem tiefen Graben…

Ökonom Tabellini: Warum Europas Staaten sich nicht näherkommen

Europas Staaten sollen einander näherkommen. Das versucht die EU seit Jahrzehnten umzusetzen. Der italienische Ökonom Guido Tabellini zeigt indes: Die kulturellen Unterschiede werden grösser. Woran das liegt, erklärt er im Interview. Professor Tabellini, Sie erforschen den Zusammenhang zwischen Kultur und Wirtschaft, vor allem in Europa. Existiert in Europa überhaupt so etwas wie eine gemeinsame Kultur?

21.11.2018

ScienceFiles on Twitter

Schön, dass Faktenfinder #Gensing bestätigt, was wir über die Pre Paid Karten für Flüchtlinge geschrieben haben. Typisch, dass er die negativen Konsequenzen von namenlosen PRE-Paid Karten verschweigt. Er berichtet eben nur seine Fakten, nicht die Fakten. https://t.co/2vw7xPqIn8

21.11.2018

Nun doch: Veröffentlichung einer Petition gegen UN-Migrationspakt

(David Berger) Nachdem der Petitionsausschuss des Bundestages mit allen Mitteln Petitionen gegen den UN-Migrationspakt verhindern wollte, hat die AfD-Fraktion heute in einer Sitzung des Petitionsausschusses des Bundestages die Veröffentlichung einer solchen Petition durchgesetzt. Dass die AfD hier erfolgreich war, wurde erst durch die Berichterstattung der freien Medien möglich.