Kanzlerin kritisiert Essener Tafel : Merkel hätte lieber schweigen sollen

Angela Merkel kritisiert den vorübergehenden Aufnahmestopp der Essener Tafel für Ausländer. Dabei hätte die Kanzlerin einfach ihre Hilfe anbieten können. Ein Kommentar. Diesmal hat ihr Instinkt sie verlassen. Angela Merkel hat Partei bezogen, statt ihre Hilfe anzubieten. Sie hat kritisiert, statt einfach nur anzuerkennen, dass es Notlagen geben kann, in denen Verantwortliche bloß die Wahl zwischen falsch und verkehrt haben.

Brandanschlag auf Auto von AfD-Vorstandsmitglied | hessenschau.de | Panorama

Polizei ermittelt Brandanschlag auf Auto von AfD-Vorstandsmitglied Das Auto eines AfD-Landesvorstandsmitglieds ist im Kreis Offenbach in Flammen aufgegangen. Die Polizei geht von einem Brandanschlag aus. Das Auto von AfD-Landesvorstandsmitglied Maximilian Müger war am frühen Montagmorgen in Dreieich-Sprendlingen (Offenbach) ausgebrannt. Die Polizei geht inzwischen davon aus, dass es sich bei dem Brand um einen Anschlag handelt.

Studie untersucht Möglichkeit des Ausbruchs eines Dritten Weltkriegs

Langanhaltender Friede oder Dritter Weltkrieg? Von regionalen Konflikten abgesehen, liegt der Ausbruch des letzten Weltkriegs mehr als 70 Jahre zurück. Analysten sind sich uneins über die Friedfertigkeit der Menschheit, auch eine neue Studie ist vorsichtig. Kriegsexperten bezeichnen unser derzeitige Ära als langanhaltende Friedensphase.

?? Arno_Rode ?? on Twitter

Kaputte Schulen, alte Schulbücher, geringe Renten, kaputte Straßen, Arbeits- und Obdachlose ohne Ende, ALG II / Hartz IV – aber Milliarden für Kulturfremde Schein-Asylanten und Wirtschaft-Flüchtlinge! Wie lange soll das noch so weiter gehen? Wie lange?

Essener Tafel – Die Rassismus-Keule schwingt vorbei am eigentlichen Problem

Die Essener Tafel hält trotz massivem politischen und medialen Druck an ihrem Beschluss fest, vorläufig keine neuen Nutzerkarten an Ausländer mehr zu vergeben. Es werde innerhalb der nächsten zwei Wochen ein Runder Tisch gegründet, um über die künftige Lebensmittelverteilung nachzudenken, erklärte der Vorstand des Vereins am Dienstag nach einer Krisensitzung.

Anabel on Twitter

Wer zur Tafel geht & Rentnern die Lebensmittel wegnimmt, hat eben mehr übrig. Da gehen Ihre Steuerabgaben hin, die eigentlich in in dieses Land fließen sollten. Ganz offensichtlich sind die Sozialleistungen für Ausländer in Deutschland zu hoch. https://t.co/ukg4c9tXcb via @welt

Religiöses Mobbing : Wenn Gummibärchen in Berliner Schulen plötzlich zum Problem werden

In der Debatte um eine Änderung des Berliner Neutralitätsgesetz mischen sich nun auch verstärkt Leiter von betroffenen Schulen ein. „Es gibt bereits heute viele Beispiele von religiösem Mobbing an Schulen“, sagte Hildegard Greif-Groß, Leiterin der Peter-Petersen-Grundschule in Neukölln. Wäre es Lehrerinnen erlaubt, religiöse Symbole wie ein Kopftuch zu tragen, würden sich diese Konflikte noch verschärfen.

Merkels heuchlerische Kritik an der Essener Tafel

Angela Merkel hätte schweigen können. Sie hätte auch, wie es sonst ihre Art ist, ausweichend antworten können. Doch die Kanzlerin wollte Stellung beziehen – gegen die Tafel in Essen und deren freiwiligen Helfer. Dabei trägt sie selbst Schuld an der Situation. Ein Kommentar von Felix Krautkrämer.