11.09.2018

Die lammfromme Angela

Für Angela Marquardt, Mitarbeiterin von SPD-Chefin Andreas Nahles, steht fest: Im „Kampf gegen Rechts“ kann auf die Antifa nicht verzichtet werden. Natürlich solle es dabei nicht zu Gewalt kommen. Denn, so beteuert Marquardt, Gewalt dürfe als politisches Mittel nicht akzeptiert werden. Das klang in früheren Jahren allerdings schon mal anders.

13.09.2018

Don Alphonso on Twitter

Die SPD kann jederzeit die GroKo verlassen, und mit Erfolgsthemen wie Steuererhöhungen, Genderwissenschaften und einer Berliner R2G-Option für den Bund in die Neuwahlen ziehen.

12.09.2018

Chemnitzer Spracherkennung: Falsche Behauptungen – Emotionalität und Persuasion

Menschenjagd. Rassismus. Rechtsextremismus. Hetzjagd. Übergriff. Ausschreitung. Zusammenrottung. Mob. Rechter Mob. Nazis. Die Worte, die im Zusammenhang mit Chemnitz gebraucht werden, zeichnen sich in erster Linie durch ihre Emotionalität aus – jedenfalls dann, wenn sie benutzt werden, um diejenigen zu beschreiben, die nach dem Tot von Daniel Hillig auf die Straße gegangen sind.

Brandner: Bundesregierung gibt endlich zu: Über 97 Prozent der Einreisen 2015 waren illegal

Berlin, 31. August 2018. Zwischen dem 1. Januar 2014 und dem 31. Juli 2018 haben im Rahmen des Asylverfahrens etwa 539.000 Erstantragsteller ab 18 Jahren keinen Pass, Passersatz oder Personalausweis beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge vorgelegt. Das ergibt sich aus einer schriftlichen Anfrage des AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner an die Bundesregierung.

12.09.2018

Mega-Fake aufgedeckt: TV-Team lässt an gefälschtem AfD-Stand Ausländer jagen

Um mit Fakes die AfD zu diskreditieren, hat ein Fernsehteam nun einen neuen Tiefpunkt gelandet. Die TV-Leute haben einen Stand der Partei nachgebaut, dort Skinheads postiert und auch noch einen dunkelhäutigen Mann jagen lassen. Passanten filmten die unglaubliche Szene. Deutlich ist anhand der Ausrüs

Prof. Dr. Norbert Bolz: „Lügenpresse […] Es ist noch viel schlimmer“ – Peter Hahne vom 01.05.2017

Peter Hahne: Medien zwischen Gefühl und Fakten – wieviel Wahrheit vertragen wir? Sendung vom 01.05.2017 im ZDF. Peter Hahne spricht u.a. mit Prof. Dr. Norbert Bolz. Zur Person: Prof. Dr. Norbert Bolz, geboren 1953, studierte Germanistik, Anglistik und Religionswissenschaften. 1987 habilitierte er über den Auszug aus der entzauberten Welt: „Philosophischer Extremismus zwischen den Weltkriegen“.