Migranten aus Afrika Wanderungsbereitschaft wächst dramatisch

Gut die Hälfte der Menschen südlich der Sahara würden einer Umfrage zufolge gern ihr Land verlassen. Bis zu eine Million wartet in Libyen auf die Fahrt nach Europa. Droht eine zweite Flüchtlingskrise?

Millionen Afrikaner wollen nach Europa

Nach Jahrzehnten des Stillstands und zahlloser unerfüllter Versprechen sitzt Afrika dieser Tage auf gepackten Koffern. Fast die Hälfte der heute bereits mehr als eine Milliarde Menschen im Süden der Sahara würde dem britischen Migrationsexperten Paul Collier zufolge gerne im reichen Teil der Erde leben.

Der Heilige Gral ist keiner

Daten zu sammeln und sie für zielgruppenorientierte Ansprache zu nutzen, ist das Geschäftsmodell von Facebook. Das muß jedem klar gewesen sein, der sich in dem sozialen Netzwerk registriert hat. Der Strurm der Empörung ist daher heuchlerisch. >Ein Kommentar von Henning Lindhoff. >

Vier Tage, um einen kalten Krieg zu erklären, von Thierry Meyssan

Die gerade zu Ende gegangene Woche war außerordentlich reich an Ereignissen. Aber keinem Medium ist es gelungen, darüber zu berichten, weil alle absichtlich einige der Ereignisse verschleiert haben, um die von ihren Regierungen dazu abgegebene Narrative zu decken. London hat versucht, einen großen Konflikt zu provozieren, hat aber gegenüber Russland, Präsident Trump und Syrien (…)

Islam-Umfrage – Nur für jeden Fünften gehört der Islam zu Deutschland

„Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ – der Satz des neuen Bundesinnenministers Horst Seehofer sorgte für heftige Irritationen und provozierte sogar den sofortigen Widerspruch der Bundeskanzlerin Angela Merkel. Laut einer aktuellen Umfrage im Auftrag des Cicero steht aber eine Mehrheit der Bevölkerung hinter Seehofer.

Steinhoefel on Twitter

Neuer Merkel-Leckerbissen: Sie will „Rechtsstaat an jedem Ort in unserem Land durchsetzen“. 62 000 Migranten waren Ende 2017 ohne Duldung ausreisepflichtig, Zahl der Abschiebungen sinkt. Bei offenen Grenzen abschieben. Top. Als nächstes kippen wir Wasser in einen Eimer mit Loch.

Verfassungsschutz warnt: Terrormiliz IS will Angriffe auf Kinder im Westen

Dies berichtet „Der Spiegel“ unter Berufung auf eine dem Nachrichtenmagazin vorliegende vertrauliche Analyse der Sicherheitsbehörde. Auch habe sich die Qualität der Hassbotschaften verändert, sie sei variantenreicher geworden. „In dieser quantitativen Dichte und inhaltlichen Vielfalt bildet das Thema der ‚Einsamen Wölfe‘ mittlerweile ein prägendes Element vor allem der inoffiziellen dschihadistischen Propaganda und nimmt dort einen immer größeren Raum ein“, zitierte das Magazin aus dem Dokument.

Kampf gegen den Diesel: Die erfundenen Toten – SPIEGEL ONLINE – Politik

Mir ist in der letzten Kolumne ein Fehler unterlaufen. Ich habe „MAK“ und „AIR“ verwechselt. Ich hatte geschrieben, dass in Büros 950 Mikrogramm Stickoxid pro Kubikmeter erlaubt seien, also 24 mal so viel wie am Straßenrand. Doch das trifft nur für Handwerksbetriebe und das verarbeitende Gewerbe zu, wo die Verordnung zur „Maximalen Arbeitsplatz-Konzentration“ gilt.

Was uns bevorsteht, wenn wir den Islam nicht stoppen

(Barbara Köster) Alle sprechen von Islamisierung und ob der Islam zu Deutschland gehöre. Keine täglichen Nachrichten, bei denen nicht spätestens an zweiter Stelle der Islam auftaucht. Sie denken, das wäre der Höhepunkt? Weit gefehlt. Lesen Sie hier, was alles noch ansteht, so konkret, wie Sie es noch nie gelesen haben: Von Ihrem Hund über Ihre…