6.07.2018

Unternehmer aus Syrien hisst Merkel-muss-weg-Plakat in Laasdorf

An der Lagerhalle der Firma Pagus in Laasdorf hängt seit einer Woche ein Banner mit politischer Forderung. Foto: Angelika Schimmel Jena/Laasdorf. „Merkel muss weg“: Der Satz wirkt immer noch wie ein Faustschlag, auch wenn er nur en passant wahrgenommen wird.

 

Dabei koste es „nur 15 Cent am Tag, ein Menschenleben im Jemen oder in den Rohingya-Lagern zu retten“. Dagegen fielen in Deutschland für die Versorgung eines Flüchtlings zwischen 50 und 100 Euro am Tag an.

Gerd Müller: Entwicklungsminister kritisiert geplante Etatkürzung

Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat die geplanten Kürzungen in seinem Etat im Bundeshaushalt 2019 kritisiert. „Ich verstehe nicht, warum jeder von Fluchtursachen redet und der Finanzminister dann ausgerechnet bei der Entwicklungszusammenarbeit spart“, sagte er der Passauer Neuen Presse mit Blick auf die Budgetpläne seines Kabinettskollegen Olaf Scholz (SPD).

 

8.07.2018

Merkel steht Draghi vor Gericht bei | GEOLITICO

Am Mittwoch verhandelt der EuGH über das Anleihen-Kaufprogramm der EZB. Die Bundesregierung hat sich in ihrer Stellungnahme hinter EZB-Chef Draghi gestellt. Es gab eine Zeit, da gab der Kauf von Staatsanleihen durch die Europäische Zentralbank (EZB) in den alternativen Medien des Internets den Ton an. Auch auf GEOLITICO war das so.

 

8.07.2018

Systematische Irreführung der Öffentlichkeit! Beispiel: Abschiebungen

Erinnert sich noch jemand an die „Regierungsprogramm“ genannte Wahlplattform der CDU für die letzte Bundestagswahl? Da wurde neben vielen anderen falschen Versprechen auch behauptet, eine Situation wie im Herbst 2015 dürfe sich nicht wiederholen. Deshalb versprach man der Wählerschaft „kons

8.07.2018

Jürgen Fritz on Twitter

Die @fdp hat mich gefragt, ob ich bereit wäre, sie strategisch & marketingmäßig zu beraten. Ich habe ihnen vorgeschlagen, als erstes ihren Partei-Slogan zu ändern in: FDP – DIE #UNNÖTIGEN. Jetzt wollen sie nicht mehr, haben die Vereinbarung sofort aufgelöst. ? Komische Partei!

8.07.2018

Kommt es hart auf hart, fallen moderate Muslime wie Dominosteine – Die Loyalität zu Allah und zur Umma wird immer siegen

(Michael Klonovsky, 08.07.2018) Die Re-Islamisierung des Orients begann 1979. Binnen weniger Jahre verwandelten sich säkulare, westlich orientierte in restriktive islamische Gesellschaften. Die moderaten Muslime fielen dabei um wie Dominosteine. Die meisten von ihnen werden niemals gegen ihre radikalen Glaubensbrüder kämpfen. Dafür ist die Grundloyalität zu Allah und zur Umma viel zu ausgeprägt, macht Michael Klonovsky deutlich.

8.07.2018

Meuthen: Seehofers „Asyl-Wende“ ist bereits in Wien zerschellt

Liebe Leser, die Medien hatten bekanntlich ausführlich über den Asyl-Streit in der Union berichtet. Angekommen ist bei vielen Bürgern – und genau so war das von der CSU beabsichtigt -, dass jetzt „endlich durchgegriffen“ wird. Nichts ist falscher als das.

6.07.2018

Barcelona: EU schottet sich gegen Flüchtlinge ab, spanische Stadt setzt Zeichen

In Europa findet nach Meinung vieler gerade ein Wettlauf statt. Der Wettlauf um den Titel: Wer schottet sich am meisten gegen Flüchtlingen ab, wer ersinnt die härtesten Maßnahmen gegen Migranten. In Deutschland einigte sich die Regierung auf Verschärfungen in der Flüchtlingspolitik, Österreich will eine „Achse der Willigen“ schmieden und die rechtspopulistische Regierung in Italien schließt immer wieder seine Häfen für Flüchtlingshelfer.