14.01.2018

Migration: Ausländer stellen ein Viertel aller Arbeitslosen – WELT

Deutschland ist ein Einwanderungsland. Aber zumindest in einer Kategorie zeigt sich, wie sehr die Gesellschaft diesem neuen Status noch hinterherhinkt. In der Arbeitslosen- und Sozialhilfestatistik beanspruchen Ausländer einen immer bedeutenderen Platz. So stellen Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit inzwischen 26 Prozent aller Personen, die bei den Jobcentern als arbeitslos gemeldet sind.

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin

Bitte erlauben Sie mir, Ihnen meinen tief empfundenen Dank auszusprechen. Sie haben Großartiges für dieses Land geleistet. Durch Sie ist Deutschland – endlich – erwachsen geworden. Leider sind die wenigsten Bürger in der Lage, ihren epochalen Verdienst für die Bundesrepublik zu erkennen, geschweige denn hinreichend zu würdigen.

14.01.2018

Psychologin fordert: „Fremdenfeinde“ sollen therapiert werden!

Sogenannte Fremdenfeindlichkeit, auch als „Xenophobie“ umschrieben, wird neuerdings als psychische Krankheit eingestuft. Eine ihrer krankhaften Ausprägungen ist die Ablehnung von Menschen mit Migrationshintergrund. Ein Kommentar von Kornelia Kirchweger So sieht das jedenfalls eine Psychotherapeutin, die in Wien, Graz und St. Radegrund tätig ist. Sie bietet deshalb ein „Notfallset gegen die Angst“ an.

14.01.2018

DER SPIEGEL Nr. 3: EU-Parlament will Zuwanderung nach Deutschland ausweiten

Eine Nachricht im aktuellen Spiegel überragt alle anderen: Dabei geht es um nicht weniger, als das Eingeständnis der Bundesregierung zunächst in Gestalt verschiedener Politiker wie dem Innenstaatssekretär Ole Schröder und Unionspolitikern wie Stephan Mayer und Stephan Harbarth, dass Mahner von Rechtsaußen ab heute offiziell keine Verschwörungstheoretiker mehr sind, sondern mit ihren apokalyptischen Deutschland-Gemälden offensichtlich deutsche Realität abbilden.

14.01.2018

Ein Wackelpudding namens SPD

Den Stempel Umfallerpartei kriegte die FDP, als sie Adenauer 1961 gegen Erich Mendes Slogan: mit der CDU, aber ohne Adenauer doch noch einmal zum Kanzler mitwählte, wenn auch nur für zwei Jahre, bis Ludwig Erhard das Amt übernahm. Nun macht die SPD der FDP den Titel Umfallerpartei streitig.

13.01.2018

Vor Cottbuser Einkaufszentrum – Jugendliche greifen Ehepaar mit Messer an

Cottbus (Brandenburg) – Drei Jugendliche haben vor einem Cottbuser Einkaufszentrum ein Ehepaar mit einem Messer angegriffen. Wie die „Lausitzer Rundschau“ berichtet, wollten ein 51-Jähriger Mann und seine 43 Jahre alte Frau am Freitag gegen 16 Uhr in das „Blechen-Carré“ gehen. Doch dann tauchte eine Gruppe Jugendlicher auf und verlangte den Vortritt, teilte Polizeisprecherin Ines Filohn mit.

13.01.2018

BR24 on Twitter

SPD-Generalsekretär @larsklingbeil hat heute in #Passau gesagt: „Es wird keine Obergrenze geben“. Außerdem werde der Familiennachzug wieder ermöglicht. #Groko https://t.co/uUpsUX0IjC

13.01.2018

Don Alphonso on Twitter

Nochmal: Im KiKa wird im kinderprogramm ein Migrant bepuschelt, der seine Freundin zum kopftuch bringen und mit Pierre Vogels Gewinnspiel nach Mekka reisen will. Islamisierung gibt es natürlich keine.