Was bedeutet „soziale Gerechtigkeit“?

Ich habe einen heißen Tipp für Ihre nächste Feier: Bitten Sie Ihre Gäste, den Begriff „soziale Gerechtigkeit“ zu definieren. Vielleicht ist das Spiel nicht gerade so prickelnd wie Poker oder Mäxchen, aber – bei entsprechendem Humor – mindestens genauso witzig. In jedem Falle aber könnte es zu interessanten Gesprächen führen, besonders dann, wenn Ihre Gäste…

Alice Weidel: Wofür geben Asylbegehrende eigentlich ihr Geld aus?

Die Tafel Essen bedient nur noch Kunden mit deutschem Pass und sieht sich deshalb massiven Anfeindungen ausgesetzt. Unter anderem wurden am Wochenende mehrere Fahrzeuge sowie Gebäudeteile durch Grafitti beschädigt. Selbst Bundessozialministerin Katarina Barley (SPD) nahm zum Fall Stellung, ihrer Ansicht nach dürfe nicht der Pass Kriterium dafür sein, wer Leistungen der Tafel in Anspruch nehmen dürfe, sondern lediglich die Bedürftigkeit.

Die Essener Tafel und jede andere ist frei

Im Nachhall des Essener Tafel-Sturzes für Ausländer wird immer deutlicher: Das Problem ist kein Neues. Weitere Fälle, einige schon Jahre zurückliegend, belegen, dass die Maßnahmen des Essener Tafelleiters Jörg Sartor nur medial auf fruchtbaren Boden fielen, es gab sie schon zuvor.

Anne Will: Merkels Liste

Der Spiegel nennt sie „Merkels Kabinettstück“, die FAZ spricht von einer „Reform“, die Welt lobt den „guten Anfang“. Die Bearbeitung von Merkels Liste war Pflichtprogramm für die politischen Beobachter am Sonntag. Die größte Überraschung für die Merkel-Astrologen: Jens Spahn als Gesundheitsminister. (Warum Überraschung? Weil Jens mal Widerworte gegeben hat!)

Überraschender Fund in der Couch-Ritze

Eine syrische Familie aus Blaibach findet in einem gespendeten Sofa einen Geldbeutel. Die Freude bei den Besitzern ist groß. Miltach.Eine Überraschung der besonderen Art erlebte eine Frau aus Miltach. Vor etwa einem halben Jahr hatte sie auf Vermittlung des Miltacher Asylhelferkreises der Familie Alshikh einige Möbelstücke überlassen, für die sie keine Verwendung mehr hatte.

Deutsch365 on Twitter

??? Wer schweigt, macht sich mitschuldig. Jeder! Auch die, die „nur“ um ihren Job und das Wohl der Kinder fürchten. In 10 Jahren werden diese Kinder wünschen ihr hättet für sie gekämpft, statt es ihnen zu überlassen???

Tichys Topautoren schreiben nicht mehr – jedenfalls nicht bei Tichy

(Jürgen Fritz) Bettina Röhl, Dushan Wegner, Anabel Schunke, sie alle schreiben nicht mehr auf „Tichys Einblick“. Seit Februar 2017 ging es monatelang steil bergab mit dem Blog. Inzwischen konnte er sich wieder erholen, hat aber nie wieder die Position erreicht, die er Ende Januar letzten Jahres hatte. Was ist los mit der Seite?

Anabel on Twitter

Was wollen die eigentlich immer mit der Digitalisierung? Ich habe keine Angst vor Fortschritt. Ich habe Angst vor Rückschritt. Vor unkontrollierter Einwanderung aus einer Kultur, wo außer Beten, Frauen steinigen und Homosexuellen hängen nicht viel geht. #AnneWill