GASTSPIEL VERA LENGSFELD: Wie die SED zum Sieger der Geschichte wurde –

Nichts illustriert das deutsche Dilemma am 30. Jahrestag der Vereinigung besser, als die Politposse, die von SPD, Grünen und SED-Linken in Dresden inszeniert wurde. Anlass war die Einladung des sächsischen Landtagspräsidenten Matthias Rößler (CDU) an Arnold Vaatz, Bürgerrechtler, CDU-Politiker und Merkel-Kritiker, am 3. Oktober im Sächsischen Landtag die Festrede zu halten.

Steinmeiers Jugend: Was nicht zusammengehört

Die Begegnung am 18. Mai 1983 war überraschend und beeindruckend. Wie er war ich Referendar am Landgericht Frankfurt. Bei der Ablieferung von Akten der Kammer für Handelssachen traf ich den Schulkameraden, der unauffällig an einem Tischchen auf seinen Auftritt wartete, um sich bei der Richterin als mein Nachfolger in dieser Ausbildungsstation vorzustellen.

Der digitale Euro – oder: Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen

Auf der Zielgeraden des Zerfalls ihrer Währung möchte die EZB gerne einen Schutzwall errichten, der vor allem einem Zweck dienen wird: Die Menschen vor der Flucht aus der Matrix des für politische Zwecke und Umverteilung nach oben missbrauchten Projekts Euro zu hindern, wenn der Tag X kommt.

Grüne Irrungen | HUBERTUS KNABE

Einst Gegner der Wiedervereinigung – Grünen-Vorsitzender Robert Habeck (M.) bei einer Veranstaltung in Sachsen 2017 (1) Vor 30 Jahren wurde Deutschland wiedervereinigt. Keine andere Partei schätzte die Lage damals so falsch ein wie die Grünen. Wenn es nach ihnen gegangen wäre, gäbe es die DDR heute immer noch.

No Title

Eine hoch interessante Analyse der UBS. Sie erklärt zumindest teilweise, warum das gedruckte Geld noch keinen Preisdruck aufgebaut hat und die Deflation noch die Überhand hat. Und es verdeutlicht die direkte Staatsfinanzierung der EZB. https://t.co/ns6mVjBBRf

Rot-Weiß-Rotes Fahnenmeer: 400 Patrioten zogen durch Wien

In der Wiener Innenstadt fand am Samstag eine Demonstration der Bewegung „Die Österreicher“ (D05) statt. Die Teilnehmerzahl betrug nach Angaben der Veranstalter etwa 400. Linksextreme Störversuche wurden von der Polizei unterbunden. Wien. – Die Demonstration startete gegen 16:30 am Michaelerplatz. Einige Patrioten waren jedoch schon seit 9 Uhr auf mehreren Standkundgebungen entlang der Demonstrationsroute präsent.

Anschläge auf Juden: Hat Macron noch eine Chance gegen die Islamisten?

„Hitler hatte Recht“ und zehn Hakenkreuze schmierten sie auf die Mauern des Fast-Food-Restaurants im 19. Pariser Arrondissement. Die Gegend, in der es sich befindet, wird „La petite Jérusalem“ – Klein-Jerusalem – genannt. Die Spezialität des Restaurants ist der „Glatt Kosher Burger“ in verschiedenen Größen, das Motto des Betriebs lautet: „Kommen Sie, wie Sie sind, oder bleiben Sie, wo Sie sind, Mac Queen liefert.“

Dannenröder Forst: Grüne fordern Stopp für alle neuen Autobahnen – WELT

Deutschland Für deutsche Klimaziele „Wir brauchen eine andere Verkehrspolitik“, sagt die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock. Gestoppt werden soll nicht nur der Weiterbau der A49, sondern alle größeren Projekte. „Weltfremd“ sei das, wettert der Verkehrsexperte der FDP. Ein Jahr vor der Bundestagswahl fordern die Grünen ein radikales Umdenken in der deutschen Verkehrspolitik.