Maas oh Maas, ohne Impfen keine Grundrechte?

So werden Fakten auf den Kopf gestellt und das Recht gebrochen: Welt.de titelt: „Maas – „Geimpfte sollten wieder ihre Grundrechte ausüben dürfen““ und schreibt in der Zusammenfassung: „Heiko Maas spricht sich dafür aus, Corona-Geimpften früher als anderen den Besuch von Restaurants oder Kinos zu erlauben.“

Quarantäne-Brecher wegsperren: Zentralstellen für Zwangseinweisung geplant

Sachsen machte den Vorreiter: Schon im April hatte die schwarz-rot-grüne Landesregierung dort geplant, Quarantäne-Verweigerer „notfalls“ in der Psychiatrie unterzubringen. Nach bundesweiter Empörung stoppte sie die Pläne. Inzwischen ist die Stimmung offenbar gekippt, wohl nicht zuletzt dank medialen Dauerfeuers.

Ziviler Ungehorsam gegen Lockdown-Wahnsinn: Die Freiheit kommt aus Italien – LIBERTA

Seltsamerweise haben wir in deutschen Medien kaum einen Bericht darüber gefunden, dass in Italien eine Welle zivilen Ungehorsams über das Land schwappt, die die manischen Polit-Darsteller, für die man wirklich auf keiner rationalen Grundlage, die mit SARS-CoV-2 zu tun hat, erklären kann, warum sie in Lockdowns so vernarrt sind, wegzuschwemmen droht.

RKI gibt zu: FFP‑2 Masken sind eine Gefahr für die Gesundheit

Von PETER HAISENKO | Mit Corona wird immer wieder gefor­dert, auf die „Wissen­schaft“ zu hören. Das tut der Coro­nator Söder nicht. Die offi­zi­elle Website des RKI warnt ausdrück­lich vor unqua­li­fi­ziertem Gebrauch der FFP-2-Masken. Das RKI warnt ausdrück­lich davor, FFP-2-Masken ohne vorher­ge­hende medi­zi­ni­sche Unter­su­chung zu tragen, ob man das gesund­heit­lich über­haupt verträgt.

Videoanalyse zum Kapitol deutet auf Zusammenspiel von Aktivisten hin

Dieser Artikel ist der Text zum Video: „Videoanalyse um den Schuss auf Ashli Babbitt deutet auf Zusammenspiel von Aktivisten“ vom Youtube-Kanal „frontalPlus“. Auf Betreiben der Demokraten hat das US Repräsentantenhaus am 13. Januar zum zweiten Mal in dieser Regierungsperiode dafür gestimmt, ein Amtsenthebungs-Verfahren gegen Präsident Donald Trump zu eröffnen.

Wie im Krieg: Was die Corona-Angst mit unserer Psyche macht

Die Bücher des Psychiaters Hans-Joachim Maaz habe ich immer verschlungen. Seine Beststeller wie „Gefühlsstau“ und „Die narzisstische Gesellschaft“ haben sehr geholfen, mein eigenes Land besser zu verstehen. Umso mehr freue ich mich, Ihnen heute einen Vorabdruck aus seinem neuen Buch zum Thema Corona präsentieren zu können, das er gemeinsam mit Dietmar Czycholl und Aaron B.

Frau Kanzlerin, Ihr Lockdown kostet (mehr) Leben!

Als Nicht-Mediziner kann ich Ihnen keine fundierten eigenen Erkenntnisse anbieten zum Thema Corona. Ich kann mir nicht einmal ein fundiertes Urteil anmaßen, wer von den Ärzten und Wissenschaftlern mit unterschiedlichen Meinungen der Wahrheit näherkommt. Umgekehrt braucht man, wie der große österreichische Journalist Karl Kraus sagte, kein Huhn zu sein, um zu merken, dass ein Ei faul ist.

Gastkommentar zur Pandemiepolitik – Risikogruppen schützen, Lockdown vermeiden

Der Bundesrat hat am Mittwoch die Verlängerung der einschneidenden Corona-Massnahmen bis Ende Februar vorgeschlagen. Verschärfungen bis hin zu einem Lockdown sind nach wie vor möglich. Als Ingenieur und Unternehmer setze ich auf die Kraft der Daten. Und ich bin überzeugt, dass es einen anderen Weg aus der Pandemie gibt als einen sozial, psychisch und wirtschaftlich verheerenden Lockdown.

Corona und das Politikversagen, über das kaum wer spricht

Heute vermeldet das RKI wieder einmal mehr als 1.000 Covid-19-Todesfälle. Statistisch waren rund 900 der Verstorbenen älter als 70 Jahre und mehr als 300 von ihnen lebten in Alten- und Pflegeheimen. Man kann es nicht oft genug wiederholen: Covid-19 ist eine Erkrankung der Älteren. Das ist nicht neu und seit dem Frühjahr bekannt.