Der Preis der Elektromobilität: Steuermilliarden und die Marktwirtschaft

Die Konzerne warnen vor Arbeitsplatzverlusten durch den Wechsel zum Elektromotor. Und weil der Kunde dafür nicht zahlen will, zwingt ihn die Politik, es als Steuerzahler trotzdem zu tun. Eine Hand wäscht die andere. Der Preis für die Rettung vor der Klimakatastrophe ist die freie Marktwirtschaft.

Die geldtheoretischen Leiden eines Zeit-Redakteurs

Es gibt Werke, die zwar den Anspruch erheben, wissenschaftlicher Natur zu sein, aber stattdessen den Aberglauben zur Kunstform erheben. Und es gibt Literatur, die diesen Anspruch zwar gar nicht erhebt, die aber in allegorischer Form manchmal eine tiefe – auch wissenschaftliche oder philosophische – Wahrheit enthält.

„Klimahysterie“ Unwort des Jahres? – Die verflixten 13!

Gut einen Monat hat die Menschheit noch – dann ist alles zu spät, der Weltuntergang nicht mehr abzuwenden. Tschüss, schöne Erde. Das Datum steht fest: 23. Februar 2020. Offiziell verkündet von der Bild-Zeitung am 23. Februar 2007. Doch der Planet denkt nicht daran unterzugehen.

Ein Erklärungsversuch für selbstzerstörerisches Handeln von Politikern: Macht und Ressentiment

15. Januar 2020 Sklaven wollen zerstören „Macht“. Ein großes Wort, mit dem viel Schlechtes assoziiert wird. Macht korrumpiert, und absolute Macht korrumpiert absolut. Politiker sind machtgeil und missbrauchen ihre Macht, um auf Kosten anderer in Wohlstand zu leben. Und so weiter. Einerseits gibt es diese Klischees natürlich aus gutem Grund, doch andererseits: Ist Macht nicht einfach nur ein Werkzeug?

270 neue Stellen für neue Regierung in Sachsen | MDR.DE

Zur optimalen Darstellung unserer Webseite benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren sie dies in Ihrem Browser. Sachsens neue Landesregierung braucht zusätzliche Mitarbeiter. Wie Regierungssprecher Ralph Schreiber MDR SACHSEN sagte, sollen insgesamt 270 neue Stellen geschaffen werden – verteilt über alle Ministerien und die Staatskanzlei.

Migrationsbericht: Hunderttausende Deutsche verlassen das Land – WELT

Migrationsbericht der Regierung | Lesedauer: 6 Minuten Neue Zahlen der Bundesregierung zeigen die starke Abwanderung von Deutschen. Zugleich kamen rund 460.000 Ausländer mehr dazu, als aus der Bundesrepublik wegzogen. Besonders viele der Zuwanderer stammen aus zwei Ländern. In der deutschen Geschichte gab es Phasen starker Auswanderung und starker Zuwanderung – aktuell erlebt die Gesellschaft beides zugleich.

Migrationsbericht 2018 – Zentrale Ergebnisse

No Description

Jörg | kachelmannwetter.com🇨🇭 on Twitter

Der Westen Kanadas ist zur Zeit mehr als 20 Grad kälter als im Durchschnitt für die Jahreszeit, dadurch viele neue Allzeit-Rekordwerte in British Columbia und Alberta. https://t.co/4sLuek5CzB

Was ist Zeitgeist? on Twitter

Syrer kehrt mit seiner Familie freiwillig zurück nach Syrien und arbeitet wieder in seiner Kfz Werkstatt. „Die Gegend um uns herum ist vollkommen sicher. Es ist nichts übrig geblieben (vom IS). Syrien ist komplett sicher, bis zum Irak.“ https://t.co/UlBkwBT3XC