Die Mär von der grünen Mäßigung

Die Grünen gelten neuerdings als bürgerliche Partei, längst haben sie ihr Stammklientel nicht mehr in Hippiekommunen und Brennpunktvierteln, sondern im urbanen Juste Milieu, in der (jedenfalls wenn man es am Einkommen misst) Mitte der Gesellschaft. Sicherlich sind RobertHabeck und Annalena Baerbock gesellschaftlich anschlussfähiger als Renate Künast oder Anton Hofreiter.

No Title

Merkels Abholdienst wohl wieder in Aktion. https://t.co/YXikZ8YIDM

Die Pandemie ist nicht für den Schuldenberg verantwortlich

Wie fängt man überhaupt an, 277 Billionen Dollar zu visualisieren? Wenn wir sie in Sekunden umwandeln, dann entsprechen 277 Billionen etwa 8,8 Millionen Jahre. Ich bin mir nicht sicher, was genau vor so langer Zeit passierte, doch ich garantiere… – Veroeffentlicht am 28.11.2020

MILLIARDEN FÜR DIE ÜBERFLÜSSIGEN

Oft hörte ich in der Vergangenheit, daß die Versorgung der Überflüssigen, Blabla-Experten, Nicht-richtig-arbeiten-Wollenden, nutzlosen Geschwätz-Heinis, Geschlechter-Clowns, Gestrandeten aus Allahistan und der artverwandten Putzerfische der Umvolkungsindustrie seitens des Staates aufhören werde, wenn dieser nicht mehr in Steuereinnahmen schwimmt und das wenige Geld nur noch für das infrastrukturell und sozial Notwendigste der eigenen Bevölkerung verwenden muß.

Migrationspolitik: Grüne für Staatsziel „Einwanderungsgesellschaft“ – WELT

Das neue Grundsatzprogramm, das am Sonntag unter Führung der Parteichefs Annalena Baerbock und Robert Habeck beschlossen wurde, enthält ambitionierte migrationspolitische Ziele. Seit jeher fahren die Grünen auf diesem Politikfeld einen klaren Kurs: mehr Zuwanderung von Arbeitnehmern, Asylsuchenden und nachziehenden Angehörigen. Weniger Abschiebungen. Schnellere Gleichstellung und Einbürgerung der Ankömmlinge.

Walter Krämer über Kirsten Boies Kritik – „Wir sind in einem freien Land – da muss man keine Preise annehmen“

Über Auswirkungen des Klimawandels auf die Psyche diskutieren Psychiater und Psychotherapeuten bei ihrem virtuellen Jahreskongress. Besondere Aufmerksamkeit findet die Trauerreaktion auf die Zerstörung der Lebensgrundlagen durch die Erderwärmung. Mehr Der thüringische Landkreis Hildburghausen ist ein Corona-Hotspot, die Landesregierung hat Ausgangsbeschränkungen verordnet. Rund 400 Menschen haben dagegen protestiert.

Deutschland sagt Afghanistan 430 Millionen Euro Hilfe im Jahr zu

Berlin/Genf (Reuters) – Die Bundesregierung will Afghanistan bis 2024 mit 430 Millionen Euro im Jahr unterstützen. Dazu müsse das Land sich dem Friedensprozess verpflichten, erklärte Bundesaußenminister Heiko Maas am Dienstag auf einer virtuellen Geberkonferenz. Entwicklungsminister Gerd Müller sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) laut Vorabbericht, 250 Millionen Euro des Gelds kämen aus dem Haushalt seines Ministeriums. „Unsere Unterstützung für Afghanistan ist an Bedingungen geknüpft“, ergänzte er.

Wegen Masken-Attesten: Razzien in Arztpraxen

Weil er sechs Atteste ausgestellt hatte, die Patienten von der Maskenpflicht befreien, wurde bei einem Arzt in Nordbayern die Praxis durchsucht und Computer, Handy sowie Technik mit Patientendaten beschlagnahmt. Der Bamberger Arzt Dr. Ernst Trebin erzählt auf Youtube im Interview mit FrankenMedia, dass er am Mittwoch Besuch von einem Polizeikommando mit fünf Beamten und einer Staatsanwältin mit einem Durchsuchungsbeschluss bekommen habe.